Die 4 schönsten Städte in Europa

Eifelturm Paris Europe
Eifelturm Paris Europe


Europa bzw. die Europäische Union (EU) ist ein Staatenverbund aus 27 europäischen Ländern. Es wäre sehr vermessen zu behaupten, dass es nur 4 schöne Städte in Europa gibt. Madrid, Rom, London und Paris sind nur einige der bekanntesten Städte, die jährlich tausende von Touristen anlockt. Jeder, der gerne reisst, sollte diese Städte aber mindestens einmal in seinem Leben besucht haben.

Madrid in Spanien

Madrid Spanien Park

Wer eine Reise nach Europa plant, darf Spanien keineswegs vergessen. Am besten beginnt man beim Plaza Mayor, dem Symbol der ganzen Stadt. Seine Geschichte ragt bis in das 15. Jahrhundert zurück, indem der Marktplatz noch für Stierkämpfe und Fußballspiele genutzt wurde. Heute ist er ein Bestandteil der Metropole und dient oft als Treffpunkt. Er ist auch sehr zentral und bietet zahlreiche Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu besuchen. Ein Beispiel dafür ist die Gran Via, ein sogenannter Hotspot in Spanien. Es handelt sich dabei um eine Einkaufsstraße, die über mehrere edle Boutiquen, Theater, Bars oder Eisdielen verfügt.

Rom in Italien

Rom Italien Europa

Bei einem Urlaub nach Europa ist ein Weg nach Rom unabdingbar, wenn man auch nur kleinstes Gespür für Kunstgeschichte hat. Die Stadt prahlt mit einer Historik von fast 3000 Jahren und weist dementsprechend auch Antiquitäten, Baudenkmäler und Kirchen auf, die Weltrang besitzen. Ein Beispiel für die Baukunst, die die Stadt aufweist, ist das Kolosseum. Es ist das Wahrzeichen Roms und das größte je gebaute Amphitheater der Welt. Es wurde genutzt, um brutale Veranstaltungen als Unterhaltung für das Kaiserhaus auszutragen, bei denen nicht selten Menschen ums Leben gekommen sind. Der Trevi-Brunnen ist ebenfalls ein Symbol für die gehobene Architektur in Rom, denn er ist der bekannteste Brunnen der Welt und weist eine spezielle Baukunst auf. Es sind nämlich sowohl spätbarocke, aber auch klassizistische Elemente wieder zu erkennen. Übrigens: Spanisch ist die 4 meist gesprochene Sprache der Welt.

London in England

London

England verfügt über ein großes Spektrum an Freizeitmöglichkeiten. Für Literatur-Liebhaber oder Theater-Fans steht das Globe Theatre mit Sicherheit an erster Stelle. William Shakespeare schreib die meisten Stücke für Aufführungen in diese Theater, welches seinen Zweck bis heute wahren konnte. Theaterstücke, auch von modernen Autoren, werden bis heute dort ausgeführt. Ein spezielles Feature ist der Open Air-Bereich des Theaters. Des Weiteren sollte bei einer Reise nach London in jedem Fall der Palace of Westminster besichtigt werden. Der Gebäudekomplex ist nicht nur der Sitz des britischen Parlaments, sondern befindet sich auch in unmittelbarer Nähe von weiteren Sehenswürdigkeiten. Der Big Ben, seit 2012 Elizabeth Tower genannt, ist das bekannteste Wahrzeichen des Palastes. Er wurde zu Ehren der Königin unbenannt und kann im Rahmen von Touren auch von Innen betrachtet werden. In der Nähe des Palastes befindet sich auch das London Eye, ein Riesenrad, welches Blick auf die Themse ermöglicht. Es ist ebenfalls eines der bekanntesten Symbole Englands. In der Nähe befindet sich der Buckingham Palace, also der Wohnsitz der Königsfamilie. Dieses Gebäude kann ebenfalls besichtigt werden, besonders die Gärten sind ein Besuch wert. Wir empfehlen den London Pass, damit kann man eine Menge Geld sparen bei den Ausflügen.

Siehe auch

Paris in Frankreich

Paris

Bei einem Urlaub nach Europa wird den meisten in erster Linie Paris einfallen, die Stadt der Liebe. Ein Besuch des Eiffelturms ist natürlich kaum wegzudenken, besonders bei Nacht ist er ein sehr verzückendes Reiseziel. Für Kunstliebhaber meldet sich der Louvre zu Wort, eines der bekanntesten Museen der Welt.

Siehe auch:

Literatur Empfehlung