Budapest – Feurig und temperamentvoll

Budapest – Feurig und temperamentvoll


Die wunderschöne Lage und eindrucksvolle Architektur machen Budapest zu einer der schönsten Hauptstädte Europas. Ob Genießer oder Kunstfreund: Diese Metropole bietet für jeden Geschmack etwas. Rund ein Fünftel der ungarischen Bevölkerung lebt in dieser Stadt und macht sie zum politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt Ungarns.

Sehenswert

  • Die Donau teilt Budapest in zwei Stadtteile: Buda und Pest. Entdecken Sie das hügelige Buda mit vielen historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten.
  • Im Flachland des Ostufers liegt Pest, mit einem pulsierendem Stadtleben und herrlichen Bürgerhäusern. Durch die engen Gassen des Burgviertels gelangen Sie zum Burgpalast.
  • Innerhalb der Palastmauern befinden sich das Ludwig Museum, das historische Museum und die ungarische Nationalgalerie.
  • Auch sehenswert ist die Matthiaskirche, in der Kaiser Joseph und Sissi gekrönt wurden.
  • Besuchen Sie die Fischerbastei, von hier haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Unterhaltung

Budapest ist die Stadt der Bäder: Das schönste befindet sich im Hotel Gellért: Genießen Sie die heilenden Kräfte des warmen Thermalwassers und entspannen danach bei einer wohltuenden Massage.

Versäumen Sie auf keinen Fall die Spezialitäten der ungarischen Konditorkunst zu kosten. Im Café Gerbeaud und im Café New York schwelgen Sie wie zu Zeiten der K&K Monarchie und genießen das Flair des 19. Jahrhunderts.

Shopping

Budapests Haupteinkaufsgegend mit vielen namhaften Geschäften befindet sich rund um die Váci utca. Hier können Sie bummeln, shoppen und zur Erholung einen starken ungarischen Kaffee trinken. Mit vielen kleinen Läden und Boutiquen in mittlerer Preislage lockt das Viertel um den Großen Ring. Schnäppchenjägern empfehlen wir die Nagy Vásárcsarnok (Große Markthalle) in der IX. Fõvám tér. Von der einheimischen bunten Tracht bis zu eingelegten ungarischen Paprika – hier finden Sie alles.

Umgebung

  • Nur 20 km von Budapest entfernt und mit der Vorortbahn HÉV gut zu erreichen liegt Szentendre. Von einer Künstlergruppe in den 1920ern entdeckt, zeugen zahlreiche Museen und Ateliers von der langen Tradition als Künstlerkolonie.
  • Wassersportbegeistert? In wenigen Stunden sind Sie am Plattensee, dem „ungarischen Meer“, wo Sie in einem der saubersten Seen Europas schwimmen, segeln, Windsurfen oder fischen können.