Weinbaugemeinde Nackenheim

Der fröhliche Weinberg in Nackenheim
Der fröhliche Weinberg in Nackenheim, Bild: Kandschwar CC BY-SA 3.0


Beschreibung von Nackenheim

In direkter Nähe der Landeshauptstadt Mainz, zwischen Rhein und den rheinhessischen Rebhügeln, liegt die Gemeinde Nackenheim. Die Weinbaugemeinde Nackenheim fällt besonders durch seine ruhige und schöne Lage auf. Bis nach Mainz sind es gerade mal 14km, die man in 15 Minuten mit der S-Bahn erreichen kann. Der Flughafen Frankfurt ist auch nur 35km entfernt.

Woher kommt der Name Nackenheim?

Luftaufnahme von Nackenheim / Bild: Salino01 CC BY-SA 3.0
Luftaufnahme von Nackenheim / Bild: Salino01 CC BY-SA 3.0

Die Herkunft des Namens Nackenheim ist ungeklärt. Einer Theorie zufolge soll der Name von einem Häuptling mit dem Namen Nacho abgeleitet worden sein, also „Heim des Nacho“ bedeuten. Eine andere Hypothese besagt, dass der Name von der Lage Nackenheims im „Nacken des Berges“ abzuleiten ist. Beide Theorien sind bislang unbestätigt. (Quelle: Wikipedia)

Die Inseln von Nackenheim

Anlandungsstelle auf der Insel Kisselwörth / Bild: Joho345 CC BY-SA 3.0
Anlandungsstelle auf der Insel Kisselwörth / Bild: Joho345 CC BY-SA 3.0

In Nackenheim gibt es auch 2 Inseln. Die Insel Kisselwörth und Sändchen. Sie liegen zwischen dem Rhein und dem Nebenarm Mühlarm. Beide Inseln (Binneninseln) sind sehr grün und stehen unter Naturschutz. Statt früherer landwirtschaftlicher Nutzung der Inseln, findet man heute Streuobstwiesen. Im Zuge der Rheinbegradigung vergrößerte man die Inseln Kisselwörth und Sändchen durch Uferaufschüttungen und Stromleitwerke. Man kann die Inseln besuchen. Die DLRG bietet eine kostenlose Überfahrt.

Das Weingut Gunderloch

Weingut Gunderloch in Nackenheim / Bild: kandschwar CC BY 3.0
Weingut Gunderloch in Nackenheim / Bild: kandschwar CC BY 3.0

Überregional bekannt ist das Weingut Gunderloch mit etwa 14 Hektar Rebfläche. Das Weingut Mitglied im Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter. Wichtigste Lage des Weingutes Gunderloch ist der Nackenheimer Rothenberg. Das Weingut produziert rund 80 % Riesling, 5 % Silvaner 5 % Grauburgunder. Die restlichen 10 % verteilen sich auf Spezialitäten wie die Scheurebe, den Gewürztraminer, den Dornfelder sowie den Spätburgunder und den Weißburgunder.

Freiwillige Feuerwehr Bodenheim Nackenheim

Nackenheim gehört zur Verbandsgemeinde Bodenheim. Seit dem 1. Dezember 2016 sind die beiden ehemals eigenständigen Ortsfeuerwehren Bodenheim und Nackenheim zur neuen Feuerwehreinheit Bodenheim | Nackenheim fusioniert. Dies geschah freiwillig im Rahmen des „Projektes 2020“, dessen Ziel unter anderem der Bau eines neuen, gemeinsamen Feuerwehrhauses ist. Bis dahin ist die Freiwillige Feuerwehr Bodenheim | Nackenheim auf zwei Standorte, ihre bisherigen, aufgeteilt. Die Freiwillige Feuerwehr hat eine eigene Facebookseite, wo sie über Ihre Arbeit informiert.